Marvin Willoughby: Über Profi-Basketball und Sozialarbeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Marvin Willoughby ist in Wilhelmsburg aufgewachsen, einem sozial benachteiligten Hamburger Stadtteil. Nach dem Ende seiner sportlichen Karriere als Basketballer gründete er die "Hamburg Towers", die seit 2019 in der Bundesliga spielen, und deren Nachwuchsmannschaft "Piraten Hamburg". Auch „Sport ohne Grenzen e.V.“ geht auf seine Initiative zurück. Ich habe ihn gefragt, was es für ihn bedeutet, soziale Arbeit und Leistungssport zu verbinden. Und er erklärt, wie Eltern ihre sportlichen Sprösslinge unterstützen können.

www.instagram.com/papalapapp.podcast

Fragen? Kommentare? Schreib' mir an papalapapp@eltern.de

Dieses Mal zu Gast: Marvin Willoughby von den www.hamburgtowers.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.